Wie richtig reagieren? Testen Sie Ihr Wissen über den Herz- und Hirn-Notfall!
Los geht's
 
Bei einem Herzinfarkt…


 
Richtig! Bei einem Herzinfarkt ist die Blutversorgung des Herzmuskels durch Verstopfung eines Herzkranzgefässes unterbrochen. Dies bedeutet akute Lebensgefahr! Ärzte müssen das verschlossene Herzkranzgefäss sofort wieder öffnen.

 
Falsch! Bei einem Herzinfarkt ist die Blutversorgung des Herzmuskels durch Verstopfung eines Herzkranzgefässes unterbrochen. Dies bedeutet akute Lebensgefahr! Ärzte müssen das verschlossene Herzkranzgefäss sofort wieder öffnen.

 
In der Schweiz lautet die Notrufnummer:


 
Genau! Die Notrufnummer lautet in der Schweiz 144, in Europa 112.

 
Oh, verwählt! Die Notrufnummer lautet in der Schweiz 144, in Europa 112.

 
Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand sackt die betroffene Person in sich zusammen und…


 
Richtig! Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand sackt die betroffene Person in sich zusammen, zeigt keine Reaktion auf lautes Ansprechen und Schütteln, atmet nicht.

 
Falsch. Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand sackt die betroffene Person in sich zusammen, zeigt keine Reaktion auf lautes Ansprechen und Schütteln, atmet nicht.

 
Wie leisten Sie beim Herz-Kreislauf-Stillstand Erste Hilfe?


 
Richtig. Alarmieren Sie sofort den Notruf 144. Beginnen Sie mit der Herzmassage. Zeitgleich lassen Sie jemanden einen Defibrillator (AED) holen. Sobald der Defibrillator eintrifft, schalten Sie das Gerät ein und folgen Sie konsequent den gesprochenen Anweisungen. Führen Sie die Herzmassage fort bis die Notfallsanitäter eintreffen.

 
Nein, leider falsch. Alarmieren Sie sofort den Notruf 144. Beginnen Sie mit der Herzmassage. Zeitgleich lassen Sie jemanden einen Defibrillator (AED) holen. Sobald der Defibrillator eintrifft, schalten Sie das Gerät ein und folgen Sie konsequent den gesprochenen Anweisungen. Führen Sie die Herzmassage fort bis die Notfallsanitäter eintreffen.

 
Wie oft drücken Sie bei einer Herzmassage pro Minute auf den Brustkorb?




 
Korrekt. Bei einer Herzmassage 100- bis 120-mal pro Minute 5 bis 6 cm tief drücken.

 
Das ist zu wenig! Bei einer Herzmassage 100- bis 120-mal pro Minute 5 bis 6 cm tief drücken.

 
Sie vermuten, dass Sie einen Herzinfarkt erleiden. Sie zögern nicht und rufen sofort den Hausarzt an. Richtig oder falsch?

     
 
Falsch! Ein Herzinfarkt bedeutet akute Lebensgefahr. Verlieren Sie keine Zeit, indem Sie den Hausarzt, Verwandte oder Nachbarn benachrichtigen. Alarmieren Sie unverzüglich den Notruf 144.

 
Ihre Antwort ist korrekt. Ein Herzinfarkt bedeutet akute Lebensgefahr. Verlieren Sie keine Zeit, indem Sie den Hausarzt, Verwandte oder Nachbarn benachrichtigen. Alarmieren Sie unverzüglich den Notruf 144.

 
Sie haben beim Notruf 144 Fehlalarm ausgelöst. Was sind die Folgen?


 
Richtig: Bei einem Herznotfall oder Hirnschlag ist das Abwarten das falsche Verhalten. Zögern Sie nicht und alarmieren Sie bei einem Verdacht den Notruf 144. Rufen Sie besser einmal zu viel an als gar nicht!


 
Bestimmt nicht! Bei einem Herznotfall oder Hirnschlag ist das Abwarten das falsche Verhalten. Zögern Sie nicht und alarmieren Sie bei einem Verdacht den Notruf 144. Rufen Sie besser einmal zu viel an als gar nicht!

 
Einen Hirnschlag erleiden in der Schweiz jährlich


 
Gut geschätzt! Jährlich erleiden in der Schweiz etwa 16‘000 Personen einen Hirnschlag. Vielen Patienten könnte besser geholfen werden, wenn sie so schnell wie möglich in ein Spital mit einem Hirnschlagzentrum (Stroke Center) oder einer Hirnschlagabteilung (Stroke Unit) kämen.

 
Falsch geschätzt! Jährlich erleiden in der Schweiz etwa 16‘000 Personen einen Hirnschlag. Vielen Patienten könnte besser geholfen werden, wenn sie so schnell wie möglich in ein Spital mit einem Hirnschlagzentrum (Stroke Center) oder einer Hirnschlagabteilung (Stroke Unit) kämen.

 
Die häufigste Ursache eines Hirnschlags ist ein Blutgerinnsel. Richtig oder falsch?

     
 
Richtig. Häufigste Ursache eines Hirnschlags ist ein Blutgerinnsel, das ein Hirngefäss verstopft und die Durchblutung stört. Eher selten wird der Hirnschlag durch ein geplatztes Gefäss, also eine Hirnblutung, verursacht.

 
Nein, das stimmt! Häufigste Ursache eines Hirnschlags ist ein Blutgerinnsel, das ein Hirngefäss verstopft und die Durchblutung stört. Eher selten wird der Hirnschlag durch ein geplatztes Gefäss, also eine Hirnblutung, verursacht.

 
Wie macht sich ein Hirnschlag meist bemerkbar?


 
Das stimmt! Symptome eines Hirnschlags sind: plötzliche Schwäche, Lähmung oder Gefühlsstörung (meist nur auf einer Körperseite), plötzliche Blindheit (oft nur auf einem Auge) oder Doppelbilder, plötzlicher Verlust der Sprechfähigkeit und Schwierigkeiten, Gesprochenes zu verstehen, heftiger Drehschwindel oder plötzlich auftretende, heftige Kopfschmerzen. Die Symptome können gemeinsam oder auch einzeln auftreten.

 
Total daneben! Symptome eines Hirnschlags sind: plötzliche Schwäche, Lähmung oder Gefühlsstörung (meist nur auf einer Körperseite), plötzliche Blindheit (oft nur auf einem Auge) oder Doppelbilder, plötzlicher Verlust der Sprechfähigkeit und Schwierigkeiten, Gesprochenes zu verstehen, heftiger Drehschwindel oder plötzlich auftretende, heftige Kopfschmerzen. Die Symptome können gemeinsam oder auch einzeln auftreten.

 
Noch eine kleine Frage: Wie haben Sie das Quiz gefunden?

Resultat: Sie haben {{var_score}} von 10 Fragen richtig beantwortet.
Gratulation! Sie wissen, wie Sie im Notfall richtig reagieren müssen.
Unsere App HELP Notfall fürs Smartphone unterstützt Sie immer und überall. Gratis, jetzt downloaden!

App downloaden
Powered by Typeform
Resultat: Sie haben {{var_score}} von 10 Fragen richtig beantwortet.
Sie sind recht gut über den Notfall informiert. Bravo!
Unsere App HELP Notfall fürs Smartphone unterstützt Sie immer und überall. Gratis, jetzt downloaden!
App downloaden
Powered by Typeform
Resultat: Sie haben {{var_score}} von 10 Fragen richtig beantwortet.
Hoppla! Der Notfall ist nicht gerade Ihr Spezialgebiet. Bedenken Sie, ein Notfall kann jederzeit und jedem passieren. Unsere App HELP Notfall fürs Smartphone unterstützt Sie immer und überall. Gratis, jetzt downloaden!
App downloaden
Powered by Typeform
Powered by Typeform